Sonntag, 1. Januar 2017

JAHRESRÜCKBLICK - YEAR ROUNDUP

Immer am Ende des Jahres fasse ich gerne zusammen, was ich in den vergangenen 12 Monaten erreicht habe. Eigentlich hatte ich nicht viel erwartet, da das Jahr ungewöhnlich viel mit meinen Engagements und Reisen ausgefüllt war. Das 10 jährige Bestehen der Alpinen Quilter, der Einsatz als Regionalsprecherin der Deutschen Patchworkgilde und die Arbeit mit Asylbewerbern hat viel Zeit gebraucht. Darum stellte ich erstaunt fest, wieviel ich trotzdem in diesem Jahr geschafft hatte. Kleidung habe ich am meisten genäht, denn die Alabama Chanin Technik fasziniert mich noch immer. Aber es gab auch Quilts für Babys und Ausstellungen und ich freue mich schon darauf, das neue Jahr mit einem neuen Projekt zu beginnen.
   Das ganze Jahr hindurch habe ich es geschafft, konstant  4 -6 Stunden Sport in der Woche zu treiben. Ein wichtiger Ausgleich für die Arbeit am Computer und an der Nähmaschine. 
Es ist interessant, sich am Anfang eines Jahres Vorsätze zu machen und dann zu sehen, was daraus geworden ist. Da 2016 gut gelaufen ist, möchte ich 2017 nicht viel ändern. Vielleicht mehr Quilts nähen, die Arbeit mit Asylbewerbern reduzieren und nur einige schöne Reisen machen. 
 At this time of year, I like to look back and see what I have accomplished during the last 12 monthes. I didn't expect to find this much since I was much envolved in volunteer jobs and travels. My work for "Alpine Quilters" and as German Patchworkguild's representative for Bavaria as well as my work with refugees took a lot of time. But I was surprised that there were many things I could  add to my completed list for this year. I made mostly garments, since I am still fascinated by "Alabama Chanin " technique. But there were also some quilts for babys and exhibitions and I am looking forward to starting the new year with a new project.
Throughout the year I made time for 4 - 6 hours a week in the gym.   
Resolutions are fun to make and interesting to see what could be kept. 2016 was so great that I don't want to change much in 2017. However, perhaps I will do more quilting, less work with refugees and a fewer trips. 


A PEACEFULL AND HAPPY NEW YEAR TO ALL 






Keine Kommentare: