Freitag, 16. Februar 2018

ALLES FERTIG - EVERYTHING READY

Meine  Kissenparade wächst weiter, heute kam das dritte (vordere) hinzu, was etwas größer ist( 46 cm x 46 cm) als die ersten zwei..
- My collection of pillows is still growing and today I could add the third one (front). With its 18' x 18' is it slightly larger than the first two. 





Die kleinen weißen Quadrate sind aus Resten geschnitten und mit der Hand auf den blauen Untergrund aufgestickt. Das Quadrat in der Mitte ist Revers Applikation auf blauem und weißem Jersey, Schablonen gemalt mit schwarzer Textilfarbe. -
The small white squares are cut from scraps and then hand stitched on blue cotton jersey. The center square was first stenciled with black fabric paint, then done in revers applique.





Das ist der Anfang. Die Bahnen (auch Reststreifen)  werden mit Seife gekennzeichnet, auf der ersten Bahn die Quadrate verteilt und mit Nadeln festgesteckt, bevor das Sticheln losgehen kann. 
Here is the beginning: I use leftover pieces , cut 4 equal in size draw lines with soap , place squares along lines with pins and then start stitching.

see you soon 

MARION








Sonntag, 11. Februar 2018

ROSENSCHABLONE - ROSE STENCIL


Bei diesem T-shirt, was ich abends nebenbei gearbeitet habe, benutzte ich die selbe  Rosenschablone  wie beim Kissen. Nur irgendwie gefällt es mir auf dem T-Shirt nicht besonders. Liegt es daran, dass der untere Teil des Musters  dichter und der obere  mehr auseinander gezogen ist? Nun denn, so ist es halt ein Teil geworden, was ich zuhause tragen kann. -  For this t-shirt that I worked on during tv hours at night, I used the same rose stencil as for the pillow. But what is is why  I don't like it on the shirt? I noticed that the upper part of the pattern is more spread out and has more space in between. Oh well then, the garment will be a piece to wear around the house!  

  
obere und untere Lage: Baumwolljersey , rote Textilfarbe , rotes Stickgarn, Revers Applikation - 
top and bottom layer : cotton jersey, red textile paint, red embroidery thread, revers applique.

Donnerstag, 8. Februar 2018

COOLES KISSEN - A COOL PILLOW

Das zweite Kissen ist fertig, und eingeweiht habe ich es auch schon. Einen ganzen  Nachmittag habe ich auf der Couch verbracht,  gehüllt in Decken und Kissen,  um einem Anflug von Grippe vorzubeugen. Dazu einen kräftigen heißen Ingwertee und drei Bücher, die ich mir von der Bücherei der Patchworkgilde geliehen hatte, was braucht Frau noch mehr, um sich wieder wohlzufühlen! -
The second pillow is finished and already came in use. I spent an entire afternoon on the couch wrapped up in blankets and pillows, fighting the beginning of a flue, while I had a strong hot ginger tea  next to me and 3 books I had borrowed from the Patchworkguilde's library . What more did I need to recover? 



Blauer Baumwolljersey mit weißer Textilfarbe, Applikation. Weiße Paspel als Rand, Reißverschluß hinten als Verschluß, Marions Rosen Schablone. - cotton jersey: blue, textile paint: white opaque, white piping around, zipper for closure in the back, Marion's rose stencil.


 Die ausgeliehenen Bücher - books I borrowed 


     
Vom 3. Buch fand ich leider keine Abbildung, wahrscheinlich war es nicht im öffentlichen Handel.  - The third book was written in German only and I couldn't find a picture , it probably was never sold through a dealer. 

"Siebdruck auf Stoff" von Gabi Mett und Judith Mundwiler

Bis zum nächsten Mal - til next time

Marion


Montag, 5. Februar 2018

WINTERFARBEN - WINTER COLORS

Ich wußte , dass es noch zu früh war, sich auf den Frühling zu freuen. Obwohl es schon den Anschein hatte. Die zwitschernden Vögel, die blühenden Schneeglöckchen, die vielen  Sonnenstunden usw....
Doch seit 2 Tagen ist alles wieder unter einer leichten Schneedecke und es sieht winterlich aus.
Auch mein Haus ist winterlich dekoriert und zwar in weißen und blauen Farbtönen. Silber weiße Kerzen gibt es in allen Kerzenständer, zwei Winterquilts sind auf dem Sofa für kuschelige Abende, aber es gibt nur ein Kissen in diesen Farben, und das ist nicht genug. Also machte ich mich an die Arbeit und das erste Ergebnis kann ich euch schon zeigen. Das zweite wird  auch bald fertig sein. - I knew  it was too early, the feeling of spring in the air. Nature tricked us with blooming snowbells, chirping birds and many sunny hours. Then two days ago snow returned,  put everything under a white blanket and  made it look like winter again. Wintery cool colors are also around my house during this time of the year. Silvery white candles are everywhere,  2  blue and white winter quilts are on the sofa for cozy nights, but there is only one pillow. That I found, is not enough and got into pillow mode. I already can show you the first one, the second one will  follow soon.          


Die kleinen Quadrate habe ich aus den ausgeschnittenen Teilen der Decke , Foto unten, geschnitten und aufgestickt, das große Quadrat ist mit Reversapplikation gemacht. - For the small squares I used cut outs from the blanket below, for the center square I used revers applique technique.


Winterquilt in Baumwolljersey für obere Lage, untere Lage in weichem Fleece
 Winter quilt all done in cotton jersey for the top, 
soft fleece for the bottom


gleiche Materialien - same material
Im Vergleich zu meinen anderen Quilts, die ich in Gebrauch habe und aus selbstgefärbten Baumwollstoffen sind , mag ich den Jerseystoff  am liebsten, denn er ist weicher und anschmiegsamer.
I prefer the soft feeling of cotton jersey to pima cotton that I usually use for a sofa quilt.





Winter colors 

Donnerstag, 1. Februar 2018

PATCHWORKGILDE KONFERENZ mit SHOW and TELL

Ich war am vergangenen Wochenende in Dortmund. Das erweiterte Team  der Patchworkgilde Deutschlands, insgesamt 30 Personen, waren dort für 3 Tage zusammengekommen .  Darunter auch alle 14 Vertreterinnen der Bundesländer, zu denen ich mich  zählen durfte. Wir haben viel gearbeitet, erarbeitet, ausgetauscht, neue Ideen gesammelt, Pläne geschmiedet und viel Spaß dabei gehabt. Am letzten Abend gab es ein kleines Show and Tell, von dem ich meinen Lesern einige Fotos zeigen möchte. - Last weekend I spent 3 days in Dortmund, a city in north west of Germany where everyone and everything is about soccer. There is even a soccer museeum . However 30 team and board members of  Germany's Patchwork Guild had come together for a yearly conference. Among them was a group of 14  women , including me, who are working as representatives throughout Germany. Time went by very quickly while we worked hard and had great fun exchanging ideas and making new plans for the Guild. The night before the event came to an end, we had a small show and tell. Here are a few photos of that evening for you to enjoy. 




Diese  Arbeit , alles mit der Longarmmaschine frei gequiltet, ist von Renate Poignee, der Regionalvertreterin  aus Schwaben. 


 das ist Renate, hier mit einer Applikationsarbeit 


Das ist Gabi Schulz- Herzberger, die für die Fortbildungskurse  der Gilde verantwortlich ist. - 


Das ist Heike Rosenbaum, Vertreterin für Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Sie ist eine Meisterin  im freien Maschinen quilten , was man auf den 3 folgenden Bildern  sehen kann. - This is Heike R. who masters freemachine quilting to perfection as you can see in the following pictures.  


Dieser Quilt wurde auserwählt und nach Birmingham/England zur Quiltausstellung geschickt. - This Quilt was selected to be sent to Birmingham's / England Quilt Festival.



Detail





das ist Katja Bakarinow-Busse, die Regionalvertreterin  von  NRW.


Das ist Ulla Hoppe, Schriftführerin der Gilde. Ihr Quilt wird ein Teil des Projektes 70,237 was die Amerikanerin Jeanne Hewell Chambers ins Leben gerufen hat. - This is Ulla H. the guilde's secretary. her quilt will be part of the project 70,237 which has been organized by Jeanne Hewell- Chambers.


Ein Urlaub in Marocco hatte Ulla inspiriert, in arabischer Sprache zu sticken, was bedeutet:
"Tu das nie wieder"  (siehe grauer Feil) . - During her vacation in Morocco she got inspired to do some stitching in Arabique which translates : "Never do this again!".  


das ist Eli Thomae, verantwortlich für das Resort "Patch Kids", und ihrem bunten Scrap Quilt. 
This is Eli T. responsible for the "patch kids" department showing her colorfull scrapquilt.



      Hier zeigt sie das gleiche Muster in 3 Techniken, bewundernswert die 2 und 3, denn sie sind mit der Hand genäht.- Here she is showing the same pattern in 3 techniques. Nr 2 and 3 I specially admire because everything is made by hand. 

Photos made by Claudia Funk 
Das war's mal wieder, bis bald. - That's all for now, see you soon. 

Marion    

Sonntag, 14. Januar 2018

ALABAMA CHANIN TECHNIQUE in RED

Während meiner Cuba/USA Reise im November und den Feiertage im Dezember habe ich an diesem Shirt gearbeitet. Es ist das erste Kleidungsstück, bei dem ich diese neue Spitzenschablone eingesetzt habe. Wenn ich in der Chanin Technik arbeite, nehme ich immer gerne  zwei Stoffen aus der gleichen Farbfamilie. Jetzt sollte der Kontrast mal stärker sein, und darum hatte ich einen roten  und einen schwarzen Stoff  ausgesucht. Hier, seht selbst, was dabei herausgekommen ist. - During my trip through Cuba and US  in November  and during the holidays in December I worked on a new T-Shirt. It is my first garment on which I applied  my new lace stencil. Using the  Chanin technique I usually like to work with 2 fabrics of the same tone. But here I aimed for a higher contrast by  choosing cotton jerseys in red and black. Now take a look at the result. 


obere Lage: roter Baumwolljersey - untere Lage: schwarzer Baumwolljersey - Textilfarbe: transparent - Stickgarn: rote Baumwolle - rote Pailetten.   top : cotton jersey red - bottom: cotton jersey black -  fabric paint: transparent - thread: red cotton embroidery yarn - red sequins . 


Diese Spitzenschablone habe ich dazu benutzt - I used this lace stencil 

Das wär's für heute - That's all for today.

Donnerstag, 11. Januar 2018

SANDKERZEN - SAND CANDLES

Immer wenn Nele, unsere Enkelin, die Weihnachtsfeiertage bei uns verbringt, habe ich gerne irgendein Projekt parat, was wir zusammen machen können. Doch inzwischen stehen diese Projekte in großer Konkurrenz zu den sozialen Medien, mit denen Nele gerne ihre Zeit ausfüllt. Aber dieses mal hatte ich Glück, denn die Arbeit mit Sand hat ihr viel Spaß bereitet. Und so ging es los:
Verschiedene Behälter wurden mit nassem Sand gefüllt, (ich hatte mir im Sommer 3 große Eimer voll von der Nordsee mitgebracht )Eine schöne matschige Angelegenheit, die Nele an ihre Sandkastenzeit erinnerte. - When Nele, our grand daughter comes to visit as she did during Christmas season, I have a project ready for us to do together. As she grows older it's getting harder to fight the social media that she likes to play for hours. But this time I was lucky, she loved the project. Mixing the sand  with water brought back memories as a little girl playing in the sandbox. Here are the different steps: Cover the bottom of various containers with several inches of  damp sand. ( I had brought 3 buckets of sand last summer from the Northern sea) 


Drücke die Formen zuerst  in den Sand, dann press den Sand fest um die Formen herum. Das Ganze haben wir eine halbe Stunde nach draußen gestellt bei minus 10 Grad Celsius. (ist aber nicht unbedingt erforderlich) - Set the mold on top and pack additional sand tightly around. We then placed the container outside in 14 F.( this step is optional)



Inzwischen füll leere Konservendosen mit kleingemachten Waxstücken und bring sie im heißen Wasser zum Schmelzen. - In the meantime place wax chips in empty can and double boiler over medium heat.    




Vorsichtig werden die Formen aus dem Sand gezogen, in die Mitte kommt der Docht, und ganz langsam wird der geschmolzene Wax hineingeschüttet. -  Ease the mold straight up and out of the sand, place a cotton wick in the center, and pour the melted wax in a slow steady stream. 


Man lässt den Wax einige Stunden hart werden,( wir haben ihn wieder nach draußen gestellt) dann kann man die Kerze herausziehen.- Let the candle set until completely cool ( we put it outside for 3 hours) and remove it. 



Wenn man mehrfarbige Kerzen machen möchte, (Kerze rechts ) braucht man etwas Geduld. Jede Waxschicht muss erst hart sein, bevor man eine andere darauf gießt. - If you want multiple colors,   you need a little patience. Each color has to set first before adding the next. 

Viel Spaß  - Have fun!



Sonntag, 7. Januar 2018

STITCHBOOK by NATHALIE CHANIN


Das neue Jahr begann für mich mit einem schönen Überraschungspäckchen aus den USA. Meine Freundin Alice aus Chicago hatte es mir geschickt, und es enthielt ein Stickbuch von Nathalie Chanin.  Alice, die meine Arbeiten in der Chanin Technik kennt weil sie selbst ein T-Shirt und einen Schal von mir besitzt, wollte mir mit dem Buch die Möglichkeit geben, mein Repertoire an Stickstichen zu erweitern. Sie wusste, dass ich bis jetzt alle Stickideen in einer Akte gesammelt hatte. Nun habe ich über 100 Stickstiche fein gebunden in einem Buch. Vielen Dank, liebe Alice.  
- A new year has started again and as for me it began with a nice surprise from the US. My friend Alice from Chicago  sent  me a book by Nathalie Chanin. Alice who knows my work in Chanin technique very well because she owns 2 of my pieces, a T-shirt and a shawl, gifted  me with this book to perfect my skills.  She knew that I have been collecting magazine pages with  embroidery stitches in a folder for some years. Now I have over 100 stitches neatly bound in a hardcover. Thank you so much , dear Alice.



Die meisten dieser Stiche benutze ich als Verzierung am Hals und den Ärmeln. -
most of the stitches I use around the neck and sleeves. 

Da ich an mein nächstes T-Shirt auch  Pailletten nähen werde, ist mir die Anleitung oben bestimmt  nützlich . 
Since I will add some sequence to my newest shirt the instruction above will come in handy.    

                   

So sah mein Folder vorher aus, mit Seiten aus Zeitschriften gefüllt . - Until now, this is how my folder looked like, a collection of magazine pages.
see you soon
Marion


Donnerstag, 4. Januar 2018

HAPPY NEW YEAR

Zu Beginn eines neuen Jahres fasse ich nochmal alle Arbeiten des vergangenen Jahres zusammen,  und lege meine  Ziele und Pläne für das neue Jahr schriftlich nieder. Das ist immer interessant und macht Spaß. Für das Jahr 2018  habe ich meine neuen Vorsätze mal etwas anders formuliert. Anstatt konkrete Zielpunkte aufzuschreiben, setze ich zuerst meinen Focus auf die Fragen: Was kann ich tun, um glücklich und zufrieden zu sein, und wie kann ich fit bleiben und meine Gesundheit  erhalten und fördern. Dann werde ich dafür sorgen, dass die dazu nötigen Schritte auch eingehalten werden. Außerdem nehme ich mir vor,  Entscheidungen besser zu durchdenken, zu reflektieren, eine offene Gesinnung  zu haben mit dem Willen, noch vieles zu lernen. Ich hoffe, dass meine treuen Leser mich auf diesem Pfad begleiten, denn es gibt so Vieles, auf das wir uns freuen können. -    

For me New Year’s Day was about looking back to what I had accomplished and setting goals for the upcoming year. It has always been interesting and fun to view the end of the year as a reset button. However, this year I like to suggest an alternative to setting my New Year's resolution.  First I want to ask myself : What will make me happy and healthy, and then I will look for things that will actualize these goals. If I  make any resolutions, it is to make thoughtful choices, keep an open mind, reflect and learn more as I move ahead. I hope my readers will join me on this path because there is so much to look forward to.  




Meine Arbeiten in 2017 - my projects in 2017

Happy Peaceful New Year



Montag, 25. Dezember 2017

FROHE FESTTAGE - HAPPY HOLIDAYS

Frohe Festtage wünsche ich allen meinen Lesern. Wir treffen uns wieder im neuen Jahr. -
Happy Holidays to all my faithful readers. We will meet 




again next year.