Follower

Donnerstag, 18. August 2016

SUMMER SHIRT in WHITE

Mein weißer Spitzenrock trägt sich so wunderbar leicht, darum musste ich noch ein weißes Oberteil dazu machen. Den Schnitt mit den ausgeschnittenen Ärmeln, inzwischen perfektioniert, habe ich noch einmal verwendet und am Grundschnitt von Vorder-und Rückenteil eine kleine Veränderung vorgenommen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, es lässt sich auch gut  mit Jeans zusammen tragen.  - Since I love to wear my white skirt I had to make a matching top in white . I changed the basic pattern for front and back and used the cut out sleeves I have been practising to perfection. I am pleased with the outcome and love to combine it also with my summer jeans .



Applique 

bye for now and thanks for visiting

Mittwoch, 10. August 2016

NELES T-SHIRT

Seit Januar habe ich Neles angefangene T-Shirt hier liegen. Damals (wie die Zeit rast) war unsere Enkelin eine Woche nach Garmisch gekommen und hatte an einem regnerischen Tag dieses Shirt geschnitten und bemalt. Ich habe es jetzt fertig gemacht und einen roten Rand an Ärmel und Hals gestickt. Sollte der Wettergott es irgendwann mal gut mit uns meinen, könnte es dann doch noch zum Einsatz kommen. - Since January Nele's shirt has been sitting here waiting to be finished. At that time when our granddaughter had stayed with us for a week  she had kept herself busy on a rainy day  cutting and painting the shirt. I just had to embroider sleeve and neckline before I could send it off to Stuttgart . Let's now hope summer does its part so Nele can still wear it.  


Nur für den silbernen Schmetterling hat Nele selbst eine Schablone aus Freezerpaper hergestellt. Den roten Rand an Ärmel und Hals habe ich mit einem Hexenstich fixiert.- For the large silvery butterfly Nele had cut her own stencil from freezer paper .  For red sleeve and neckline I  used a herringbone stitch . 

Mittwoch, 3. August 2016

SUMMERCAMP mit KIDS

Vor einigen Tagen hielt ich  im Art und Craft Center der US Kaserne in GAPA einen Workshop mit 10 Kindern im Alter von 6 - 13. Um alle Altersstufen zu begeistern, hatte ich mir das Thema "Batik ausgedacht. Geld für Arbeitsmaterial gab es nicht, also musste improvisiert werden. Jedes Kind bekam eine dicke Kerze und einem Holzstab, (chop stick) an dessen Ende eine Pinnadel mit dickerem Kopf befestigt war. Bevor wir mit der Stoffarbeit beginnen konnten, ließ ich jeden Schüler die Sonnenblume, die ich mitgebracht hatte, grob skizzieren. Nach diesem Motiv wurde auf ein weißes Stoffstück  der flüssige Kerzenwachs mit dem Holzstäbchens getupft oder sorgfältig getropft und dann mit verdünnter Seidenfarbe bemalt. Zwischen den einzelnen Farbgängen hielten die Schüler ihre Stoffe zum Trocknen  vor einen großen Ventilator. - Some days ago I had a workshop in the US fascilities at the Art & Craft Center in GAPA with 10 kids age 6 - 13. "Batik" was the topic I came up with but had  very little material available. Each kid got its own candle and a chop stick to which a large pin was attached. Before we could start working on fabric they had to make a sketch on paper from the sun flower I had brought.  By dipping or dripping melted wax on a piece of white fabric each student followed his design as close as he could. They applied several coats of diluted silk paint and used a large fan in between to exhilarate  the drying process. 


 







he was the oldest



she was the youngest


das ist die Gruppenleiterin, stolz auf ihren 1. Batikversuch. - She is the camp guide and proud of her 1st batik piece. 

see you soon 


Samstag, 23. Juli 2016

MONATS SAMPLER - SWATCH OF THE MONTH

Was tut sich in meinem Studio während des Sommers? An der Nähmaschine nicht so viel, eher mehr die Arbeit mit den Händen.,Zum Beispiel jeden Monat ein Model Rechteck,  an denen ich ein Schablonenmuster in mehreren Techniken ausprobiere. - What's going on in my studio during the summer ? I don't work as much with my sewing machine rather than doing it by hand. Like stitching one swatch each month using the same stencil design with various techniques. 


Revers Applikation




Struktur Applikation


see you next time.

Freitag, 8. Juli 2016

SUMMER SHIRT Nr. 2

Zum guten Schluss zeige ich Euch nun das 2. Shirt, was gerade fertig geworden ist. Der Schnitt ist gleich wie beim Grünen, nur die cut outs an Ärmel und Hals sind etwas grösser.-  Last but not least I want to show you the 2nd shirt I just finished. I used the same pattern as for the green shirt  but made the cut outs bigger around neck and sleeves.


schwarz blauer Jersey. couching mit weißen Jerseystreifen - black cotton jersey , couching with white jersey strips.


 
in der Mitte des Ärmels habe ich eine weiße Paspel eingesetzt.- I added some piping to the center of the sleeve.

bis bald nach meiner Rückkehr von der "Art Textil Berlin" - talk to you soon after I returned from "Textile Art Berlin" 

Mittwoch, 6. Juli 2016

SUMMER SHIRT Nr. 1

Ich hatte die Sommer Shirts, die ich passend zu dem weißen Spitzenrock genäht habe, schon angekündigt. Hier zeige ich das 1. in hellgrünem Jerseystoff, den ich selbst gefärbt habe. - In my previous blog I already mentioned my summer shirts I have made to match the white skirt in applique. Here you can see the first one in light green jersey that I had  hand dyed before sewing. 

front

  back

Ich trage nur noch Shirts mit Ärmel, auch im Sommer. "Luft" bekomme ich durch die Cut outs am oberen Teil des Ärmels. -  I don't wear sleevless shirts anymore even in summertime but find cutouts very convenient. 


weisse Jerseystreifen habe ich mit der Hand angestickt (Couching) - I stitched  white Jersey stripes  by hand (couching)around neck and sleeves .


die Paspelstreifen habe ich eingenäht  - front and back panels are decorated with white piping  made of white jersey.



und das war meine Inspiration - and this dress inspired me

see you next time

Donnerstag, 30. Juni 2016

SOMMERROCK in CHANIN TECHNIK - SUMMER SKIRT in ALABAMA CHANIN TECHNIQUE

Mein  Sommerrock ist fertig und durch das Spitzen ähnliche Aussehen,  erfreut er sich großer Beliebtheit. 2 mal schon sprach man mich in der Öffentlichkeit an und fragte nach der Einkaufsquelle, was für Deutschland eher etwas ungewöhnlich ist. "Du meine Güte, so was kann man selber machen, nicht auszudenken. Das kann man ja nicht bezahlen!," war das abschließende Kommentar. Es überrascht mich, denn ich mache diese Art der Arbeiten ja schon lange, doch in Weiß, das scheint irgendwie besonders ins Auge zu fallen. So trage ich denn den Rock sehr gerne ( auch bequem mit weißen sneakers)  und  habe ihn gleich als mein Lieblingsstück des Sommers deklariert (um mal von den Hosen wegzukommen) Doch was trägt man zu so einem Teil? Die  2 interessanten Sommershirts, die ich dann genäht habe, zeige ich später. -  My summer skirt with its lacy look is now ready to wear. In the  streets  people already gave me compliments ( rather unusual in Germany) and  have  asked  where to  buy it. "Oh my god, you can do something like that yourself, that's priceless", so they said. As I have been doing this kind of work in many colors for a long time the attention now surprises me. Obviously the white makes the difference. For a change to  pants I declaired this skirt as my favorite garment for the summer and love to wear it with white sneakers .  I then needed shirts to go with it and made 2 with an interesting pattern . Please stay tuned! 



Zwirnjersey, cotton : off white, textil paint: transparent-purlescent. 




Detail 

applique, embroidery thread: white

Montag, 27. Juni 2016

CELLE NOCHMAL - CELLE ONCE MORE

Gerade erhielt ich eine Mail mit einem  Link , den ich an meine Leser weitergeben möchte. Es handelt sich hierbei um die Patchworktage in Celle (Klick hier) , von denen ich am      schon gebloggt  hatte. Dieser Bericht hier ist von Gudrun Heinz, ausführlicher und mit mehr Bildern, eine kleine visuelle Tour zum Genießen. - I just received a link I want to share with my readers. It's all about the "Patchwork Show in Celle" ´I had already written earlier. This blog here was posted by Gudrun Heinz has more detailes and more photos. Enjoy the nice visual tour!. 

Montag, 20. Juni 2016

WENN KEIN DIRNDL, WAS DANN? - IF NOT A DIRNDL WHAT ELSE?

Wir haben eine Einladung zu einer Geburtstagsfeier erhalten, in der die Gäste in bayrischer Kleidung erwünscht sind. Da für mich diese Art von Mode nicht in Frage kommt, habe ich eine andere Lösung gefunden: - We recently received an invitation for a birthday party with a dress code: "Bavarian Style". Since I don't find a dirndl suitable for me I worked on another solution:

Ein blusiges Shirt aus weißem Baumwolljersey - Raglan Stil- handgenäht, handgestickt. - A white shirt in light weight cotton jersey, Raglan style,  hand sewn, hand embroidered. 


Ich werde das Shirt zusammen mit dem schwarzem Rock tragen. - I will wear the shirt together with the black skirt. 

Jetzt kann gefeiert werden - Now let's party




Dienstag, 14. Juni 2016

ZURÜCK aus CELLE - BACK from CELLE

4 Tage war ich in Celle bei Hanover zum Aufbau , Betreuung und Abbau der jährlichen Quiltausstellung der "Deutschen Patchworkgilde". Es war viel Arbeit, es hat ebensoviel Spass gemacht, und es gab viele interessante Textilarbeiten zu sehen. Die verschiedenen Kategorien , international aufgestellt, machten die Ausstellung sehenswert. - I spent 4 days in Celle a small town close to Hanover in Northern Germany where the " German Patchworkgilde" had its annual quilt show . With a big show like this there was a lot of work involved with a lot of fun and much to see. The show had a variety of topics constucted by quilters not only nationally but also from all over the world. 




Celle ist eine entzückende fast 1000 Jahre alte Stadt mit ca 400 noch ursprünglichen Fachwerkhäusern. - Celle is more than 1000 years old and beautiful with it's 400  timber framed  houses .
 

  Celle (German pronunciation: [ˈtsɛlə]) is a town and capital of the district of Celle, in Lower 


 Am Eingang vor dem Besucheransturm - Entrance before visiter's arrival

Aus den verschiedenen Kategorien zeige ich einige Fotos. - I want to share some photos from  various topics


1. CITY OF LEIBNITZ
 


 

2. DIE STRAHLEN AUSSTELLUNG

der Sonnenschirmvon Barbara Lange ist phenomenal, aufgesetzte Schmetterline (selbstgestickt) Maschinen gequiltet  -   the garden umbrella made by Barbara Lange is phenominal, butterflies machine embroidered, machine quilted.  
  
                                               Leider ist das Foto nicht besonders gut - sorry about the bad foto








 Einzel  Ausstellungen












 EQA


 


Ausschreibung : Flying geese
 





 SAQA



That's all for now . See you next time.