Dienstag, 15. März 2011

MEHR VON ARGENTINIEN - MORE FROM ARGENTINA

Cecilia, meine Gastgeberin, hat alles ueber meinen Besuch und Workshop in ihren Blog gesetzt. Wenn es Sie interessiert , bitte hier anklicken: patchworkycia  
Cecila my host posted everything about my visit and workshop in her blog, please visit patchworkycia

Sonntag, 13. März 2011

QUILTER IN ARGENTINIEN

In der lebhaften Runde der argentinischen Quilterinnen erfuhr ich, dass es so gut wie keine Möglichkeiten im Lande gibt, geeignetes Material und Stoffe zu kaufen. So färben die meisten selber oder bringen es aus USA mit.  
Ein Show & Tell für mich, denn die Teilnehmerinnen waren meiner Bitte gefolgt und hatten  Quilts mitgebracht, um sie mir zu zeigen. - It was a great livly group of Argentinian quilters.  I learned that it is very hard to get  tools or material in Argentina and that almost everybody is dyeing their own fabrics and  tries to get s.th. from the States.
 

I loved to see their work which they proudly presented to me .


Leider kann ich im Augenblick keine Fotos mehr veröffentlichen. Werde es später nochmal versuchen.
Sorry I have a problem posting more photos and will try later again. Please stay tuned.


Samstag, 12. März 2011

IN BUENOS AIRES

Seit gestern bin ich nun in Buenos Aires. Ein Wechsel von kalten Temperaturen in ein warmes schwüles Klima. 

Warm war auch der Empfang, den ich heute erfahren durfte.Meine Gastgeberin Cecilia hatte eine Gruppe von 15 Frauen in ihrem wunderschönen großzügigen Appartment organisiert, die mich erstmal mit einem süßen Frühstück willkommen hieß. -  I arrived in Buenos Aires yesterday which is quite a change when it comes to the  temperature outside.While it was still freezing in Bavaria  it is very warm and humit here in the City. Cecilia my Argentinian host organized 15 women for a workshop meeting in her beautiful appartement . 


 Cecilias Studio

Mittwoch, 9. März 2011

HOCHZEITSQUILT - WEDDING QUILT


Schon seit einiger Zeit arbeite ich an diesem Hochzeitsgschenk. Seit dem Herbst ,nachdem wir das Foto gemacht hatten, lag es fast vollendet in meinem Schrank. Jetzt ist es fertig gequiltet, hurra.  Die passenden Stoffe , von der Braut ausgesucht, hatte ich  vor langer Zeit gefärbt. Leider muss ich das gute Stück morgen per Post aufgeben, da ich bei der Hochzeit nicht dabeisei kann. Das ist mein 1. Hochzeitsquilt in diesem Jahr, der 2. folgt in ein paar Wochen.
I have been working on this wedding quilt for quite some time. The bride chose the colors which I dyed a year ago. Finally I finished  quilting last night and tommorow it will be on its way per mail.


Ein farbig passendes Bettlaken habe ich als Hintergrund benutzt.-
I used a matching bedsheet for the background .

Dienstag, 8. März 2011

NACHGEDANKEN - AFTER THOUGHTS


Danke für die interessanten e-mails als Antwort auf meine nicht zugelassenen Quilts. Da waren Worte wie: nicht entmutigen lassen - versteh ich nicht, die Quilts finde ich wunderschön- bloß nicht persönlich nehmen - sie sind nicht die einzige mit einer Absage – Sie waren naiv zu glauben, beim ersten Mal klappts - Pech gehabt mit der Jury - usw. usw.


Hierzu meine eigenen Gedanken: Natürlich nehme ich die Absage nicht persönlich. Ich bin froh, dass ich den Versuch gemacht habe. Nachdem ich die Quilts wieder in meinem Besitz hatte, betrachtete ich sie mit anderen Augen. Ich hatte sie nicht genäht mit der Absicht, an einer Ausschreibung teilzunehmen. Diese Idee war erst später gekommen. Ich wünschte mir die Bewertung etwas anders definiert. ( Vielleicht schwierig bei 90 Teilnehmern) Z.B.: Technisch nicht sauber oder nicht genug gequiltet. Mit „ Besser nähen als kleben oder nicht so kompliziertes Muster „ fühle ich mich in meiner Kreativität eingeschränkt. Von jetzt ab werde ich bestimmt noch mehr auf die Herstellung achten. Auf alle Fälle freue ich mich schon auf das neue Buch über die Ausstellung Tradition & Moderne , von der Deutschen Patchwork Gilde organisiert.


Thanks for all e-mails regarding the rejection. There were words like : don’t get discouraged- don’t take it personal – I don’t understand the jury your quilts are wonderful – my work was rejected too – how naive to think you were accepted right at the fist time – you just had bad luck with the jury …. Here are my own thoughts: I am not discouraged , I don’t take it personal and I am glad I tried. I just wish the evaluation were more precise like : piecing or fusing not accurate or quilting not enough. But the following comments make me feel limited in my work: piecing is preferable to fusing – make a more simple design . However I take it as a challenge and I will watch my techniques more carefully. I can’t wait to see the new edition about the exhibition of “Tradition & Moderne organized by the German Patchwork Gilde.

Sonntag, 6. März 2011

ABGELEHNT - REJECTED

Tradition & Moderne
Ja , meine beiden Quilts kamen wieder zurück. Es war für mich das erste Mal, dass ich an der Ausscheibung einer jurierten Ausstellung teilgenommen hatte. 96 Bewerbungen waren eingegangen und 32 hatte man akzeptiert. - Yes, my 2 quilts were rejected . It was the first time that I had applied for a juried show. From 96 applicants  64 had been rejected.
asiatische Wasserpflanze
  Auf dem beigelegten  Bewertungsbogen hatte man fast alle Kriterien, bis auf 2, mit der Note "Gut" beurteilt. Kommentar:"schöner Entwurf, schöne Farben, leider technisch nicht gelungen. beim nächsten Mal ein einfacheres Muster nehmen." - The evaluation overall was good. Comment: great design, great colors, techniquely not succesful. Next time take a simpler design.".





NOTAN 1
Jury: nähen wäre besser gewesen als kleben. -     Jury: sewing prefered to fusing.

Detail